« Zurück

Willkommen in der Spezialisten-Praxis!
Privatsprechstunde für Angstpatienten

Zahnarzt & Praxisinhaber

Seit seiner Tätigkeit als Zahnarzt widmet sich Roger Barz verstärkt dieser speziellen Patientengruppe, die eine mehr oder weniger ausgeprägte Zahnbehandlungsphobie entwickelt haben. Durch seinen reichen Erfahrungsschatz und seine Kenntnisse in der Narkose- sowie Lachgasbehandlung, der zahnärztlichen Hypnose- und der Verhaltenstherapie gelingt es ihm, nach nur wenigen intensiven Terminen, Patienten so positiv zu verändern, dass der Zahnarztbesuch wieder zu einer ganz normalen Angelegenheit wird. Das hierbei von ihm über Jahre hinweg entwickelte Therapiekonzept ist interdisziplinär, einzigartig und weist eine hohe Erfolgsqoute auf – das ist besonders.

Hinweis: Weder die gesetzlichen, noch die private Krankenversicherungen in Deutschland berücksichtigen in ihrem Leistungskatalog, dass nahezu 20% der Bevölkerung ein ausgeprägtes Problem mit dem Zahnarztbesuch haben. Kosten für eine Therapie oder für die erhöhten Mehraufwendungen werden somit dem Behandler nicht erstattet. Daher sind alle Leistungen, im Rahmen dieser Betreuung, privat zu entrichten.

Tipp: Gehen Sie vor Ihrem Termin bei Zahnarzt Roger Barz ein bisschen auf Entdeckungsreise. Machen Sie sich zum Beispiel im Internet schlau, welche Therapieformen in der heutigen Zeit angeboten werden und was Sie davon persönlich am meisten anspricht.

Ihr Ansprechpartner ist Zahnarzt Roger Barz

Zahnarzt Roger Barz ist Mitglied in folgenden Gesellschaften:

DGZH
Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose
Mehr erfahren: Homepage der Gesellschaft
Mehr erfahren: bei Wikepedia

DVNLP
Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren
Mehr erfahren: Homepage der Gesellschaft
Mehr erfahren: bei Wikepedia

AKPP
Arbeitskreis Zahnärztliche Psychologie und Psychosomatik
Mehr erfahren: Homepage der Gesellschaft

FVDZ
Freier Verband Deutscher Zahnärzte
Mehr erfahren: Homepage der Gesellschaft
Mehr erfahren: bei Wikepedia

Willkommen in der Spezialisten-Praxis!
Muskelverspannung, Kopfschmerz, Tinitus und Schwindelgefühle?

Zahnarzt André Matthes

Es ist noch weitgehend unbekannt, dass ein Großteil dieser Symptome oftmals eine Gemeinsamkeit haben: Eine so genannte Fehlbisslage, bei der Ober- und Unterkiefer nicht richtig aufeinanderpassen, die im Zusammenhang mit einem stressigen Alltag oft zu schmerzhaften Problemen im Kiefergelenk, im Nacken- Schulterbereich, ja sogar bis in den Rücken hinein, führen können.  All die erwähnten Symptome können ihren Ausdruck in einer Kiefergelenk- und Kaumuskelfehlfunktion finden. Ihre Therapie kann nur im fachübergreifenden Therapeutenverbund geschehen. Nur wenn ein gut organisiertes Behandler-Team zusammenarbeitet, ist eine sinnvolle Therapie mit anschließender Schmerzfreiheit möglich.

Zahnarzt André Matthes spezialisiert sich auf diesem Gebiet und bietet nicht nur ein zahnmedizinisches, sondern auch ein ganzheitliches Behandlungskonzept an.

Hinweis: Die Therapie von Kiefergelenkserkrankungen wird grundsätzlich von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. Unter bestimmten Voraussetzungen können jedoch Zusatzkosten entstehen, die vom Patienten privat zu entrichten sind.

Tipp: Sie sind nicht allein. Bei einem sehr hohen Prozentsatz der Bevölkerung Deutschlands treten diese sogenannten CMD-Symptome auf. Sprechen Sie auch mit Ihrem Hals-Nasen-Ohren-Arzt und Physiotherapeuten über Ihre Beschwerden, denn nur die fachübergreifende Zusammenarbeit dieser Bereiche ermöglicht eine umfassende Therapie.

Ihr Ansprechpartner ist Zahnarzt André Matthes

« Zurück