Na wunderbar! Es ist wieder mal Wochenende und plötzlich wird man von einer Grippe erwischt oder es schmerzt wieder deutlich dieser böse Zahn. Im Medikamentenschränkchen ist gähnende Leere und woher nun noch fix ein Schmerzmittel bekommen?

Wie ist eigentlich der Apotheken Notdienst in Halle an der Saale organisiert?

Hier gleich zu Beginn, alle Infos für ganz dringende Bedürfnisse.

Wer einen Zugang zum Internet verfügbar hat, kann den Notdienst der Apotheken unter diesem Portal in Erfahrung bringen:

Service Notdienstapotheke Halle an der Saale

Keine Internet-Zugang… dann hier die aktuelle Telefonnummer wählen, hier erfährt man wo und wann eine Apotheke an Feiertagen oder Wochenende geöffnet hat:

22 8 33

Es handelt sich hier um eine Kurzwahlnummer, die von jedem Handy aus problemlos funktioniert. Doch Achtung! Diese Information ist leider nicht gratis. Sie kostet 69 Cent pro Minute. – Das ist mal ordentlich! Also lohnt doch der Klick ins Internet…

Wer gerne eine lokale Institution unterstützen möchte, der kann die Information auch von der Homepage des Halleschen Apothekervereins Halle e.V.

Apotheken in Halle der lokale Notdienst

im Internet suchen.

Die Notdienstinformationen sind natürlich unverbindlich, da sich die Notdienste manchmal auch kurzfristig ändern können.

Die Dienstbereitschaft der Apotheken der Nacht, an Sonn- und Feiertagen und während der übrigen Ladenschlußzeiten dient der Sicherstellung der Arzeneimittelversorgung in Notfällen für die Stadt Halle.

Der Notdienst muss vom Apotheker zusätzlich zum Tagdienst geleistet werden. Nehmen Sie daher bitte die Apotheke während der Notdienstbereitschaft auch nur in Notfällen in Anspruch. Also, bitte nicht das Medikamenten-Shopping nicht auf das Wochenende verlegen, nur weil man es unter der Woche nicht geschafft hat.

Zum Glück erwischt es unseren städtischen Apotheker nicht zu häufig. „Denn kaum eine Stadt in Deutschland weist so eine hohe Apothekendichte auf wie Halle an der Saale.“, weiß der Roger Barz, Zahnarzt in Halle an der Saale und Inhaber der Praxis Zahngesundheit Halle zu berichten.

Bitte berücksichtigen: Bei Inanspruchnahme der Notdienst-Apotheke ist werktags von 18.00 – 08.00 Uhr des folgenden Tages, an Sonn- und Feiertagen von 08.00 – 08.00 Uhr eine amtliche Zusatzgebühr zu entrichten. Die Notdienst-Gebühr beträgt 2,50 Euro.

Und wer am Wochenende, am Feiertag oder auch an einem Brückentag Zahnschmerzen bekommt, kann hier unter diesem Link erfahren, wie der zahnärztliche Notdienst in Halle an der Saale organisiert ist.