Zahnarzt Roger Barz Halle Savina Sechtin AzuBIne

Die WM Woche in der Praxis Zahngesundheit Halle

Eine Zusammenfassung der Ereignisse

Ein gutes Ende für eine Auszubildende

Diese letzte Woche im Juni war für Zahnarzt Roger Barz und seinem Team der Praxis Zahngesundheit Halle eine besondere. Nicht nur das 2. Quartal fand seine Ende und Cindy Mecke war in ihrer Funktion als Praxismanagerin am Freitag der letzten Woche mit der Abrechnung an die Kassenzahnärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt beschäftigt, auch für Savina Sechtin war dieser Tag ein besonderer. Als Auszubildenden zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZMF) erhielt sie von der Berufsschule ihr Zeugnis für das zweite Ausbildungsjahr. Dieses ist bestens ausgefallen und somit gab es vom Chef Roger Barz auch zwei Rosen für ein erfolgreich abgeschlossenes zweites Schuljahr. Herzlichen Glückwunsch, Savina Sechtin! Danach ging es für die junge Kollegin gleich in den verdienten Jahresurlaub. Ein gutes Ende für dieses Quartal!

Ein Beispiel für ein weniger gutes Ende

Das fand leider der Auftritt der Deutschen Nationalmannschaft bei der diesjährigen WM in Russland. Auch während der zahnmedizinischen Behandlung waren unsere Patienten und das Team der Praxis immer auf Ballhöhe. Während das zweite Gruppenspiel noch außerhalb der Praxisöffnungszeiten lief, fand das entscheidende 3. Gruppenspiel während unserer Sprechstunde statt. Bevor aber die deutschen Kicker auf den Platz standen, konnte unsere Gemeinde via Facebook ihren persönlichen Tipp abgeben. Die Teilnahme war über dieses soziale Netzwerk sehr rege und durchweg optimistisch gefärbt. Dass es dann doch so knapp beim zweiten Spiel werden und es schließlich doch nicht für den Einzug ins Achtelfinale reichen sollte, war wohl niemanden so wirklich im Vorfeld bewußt.

Kein Fussball oder kein Karies

Unsere Praxis glänzte in dieser Situation wieder mal mit einem besonderen Service. Alle Patienten, die während dem Spiel gegen Korea einen Termin in unserer Praxis vereinbart hatten, wurden von Sarah Temm angerufen und direkt befragt, ob sie lieber ihr Karies behandelt haben möchten oder lieber daheim Fußball gucken wollen. Alle entschieden sich für die Anti-Karies-Behandlung. Dabei mußten unsere Patienten aber wirklich nichts verpassen. Im Wartezimmer unserer Praxis konnte man das Spiel online auf einem iPad verfolgen. Die Ergebnisse wurde von Romy Thormann dann direkt ins Behandlungszimmer übermittelt. Somit blieb hier niemand im Ungewissen, auch der Zahnarzt nicht.

Teams müssen sich verstärken

Nicht nur das Team von Jogi Löw muß sich für die kommenden Aufgaben verstärken, auch unsere Prophylaxeabteilung erhält Zuwachs. Nun steht es fest. Mit Ines Bresemann erhält unsere Praxis eine zusätzliche Unterstützung bei der Professionellen Zahnreinigung und der Behandlung von Parodontose. Ab Mitte Oktober wird Sie bei der Durchführung einer PZR Schwester Jeannette Deuling unterstützen. Wir freuen uns!

Einen schönen Urlaub!

Eine turbulente Woche. Mit dem Beginn des Monates Juli beginnt auch für unser Team die Ferienzeit. Eine Hälfte des Personals ist bereits ab Montag im wohlverdientem Jahresurlaub. Doch das ändert nichts an der Nachrichtenlage hier auf dieser Seite. Auf unserer Homepage haben wir in unserem Neuigkeitenbereich einen besonderen Service. In der letzten Woche informierten wir in diesem Artikel unser Patienten über die zahnärztlichen Behandlungen im Ausland während des Urlaubes und in dieser Woche erklärt Zahnarzt Roger Barz in diesem Beitrag, warum Zahnschmerzen immer zur Unzeit in den Ferien auftreten. Viel Spaß beim Lesen!

Fotos: Fotolia & Roger Barz